Diözesanversammlung 2009

Die diesjährige Diözesanversammlung findet vom 30. Januar bis 01. Februar in Altenberg statt.

Die Diözesanversammlung ist der Ort, an dem Ihr den Verband erlebt,     Anregungen geben und mitnehmen könnt, Neues zu den Handlungsfeldern der DPSG erfahrt, einen Einblick in die Pläne und Themen des nächsten Jahres erhaltet, alte Kontakte belebt und neue knüpft und natürlich mit allen zusammen ein wenig feiert.

Bitte meldet euch auf der homepage unter Veranstaltungen an oder schreibt eine mail an renate.roeser(at)dpsg-koeln.de

Anmeldeschluss war der 12.01.09

Denkt bitte daran, dass bei Anmeldungen nach dem Anmeldeschluss eine erhöhte Teilnehmergebühr erhoben wird! (s. Lupe 04/2008 S. 71)

 

Foren 2009 "??? - Out of the dark"

Facettenreiche Handlungsfelder

Die diesjährigen Foren während der Diözesanversammlung werden von den Facharbeitskreisen und einigen Arbeitsgruppen der DPSG Köln ausgerichtet.
Die TeilnehmerInnen sollen hierdurch die Chance bekommen sich näher mit einem der Handlungsfelder auseinanderzusetzen, sich über die Arbeitsweise der Gruppierung zu informieren und einen Überblick über den Facettenreichtum unseres Diözesanverbandes zu erlangen.
Die Foren beginnen um 14.30 Uhr mit einem gemeinsamen Auftakt im goldenen Saal und enden dort wieder gemeinsam gegen 17.15 Uhr.

 

Folgende Foren werden angeboten:

 

??? ... und die alte Klosterküche

Glauben geht durch den Magen!

Nein, nein … damit ist nicht gemeint, dass auch jede Spiri-AG-Sitzung mit Schnittchen beginnt! Der „Geist“ unseres Verbandes spricht nicht nur den Kopf an, auch den Magen und jede Menge andere Sinne. Na, auf den Geschmack gekommen…? (maximal 21 Teilnehmer)
DAG Spiritualität

 

??? ... und das barrierefreie Blockhaus

„Ein ganz normaler Tag... Alltagserleben mit Behinderung“

Wie verständigen wir uns ohne Sprache? Wie kann es funktionieren, mit körperlichen Ein-schränkungen einer Arbeit nachzugehen?
Im Forum geht es um die Selbstwahrnehmung des alltäglichen Erlebens von Menschen mit Behinderungen. Anschließend werden die Erfahrungen zusammengetragen und reflektiert.(maximal 20 Teilnehmer)

DAK Behindertenarbeit

 

??? ... und die verlassene Ranch

Der Biosiegel Dschungel

Was heißt eigentlich Bio? Und wie sind die Anforderungen an ein Bioprodukt? Durch den Besuch eine Bioland Hofes wollen wir hierüber mehr erfahren und die Arbeitsweise auf einem solchen Hof kennen lernen. (maximal 15 Teilnehmer)
DAK Ökologie

 

??? ... und der fremde Container

Wir und die Anderen!


Wir veranstalten jedes Jahr Sommer-lager, oft im Ausland. Aber dort treffen wir selten auf Pfad-finder. Und noch seltener planen wir eine Begegnung mit ausländischen Pfadfindern. Eine starke, oft unterbewusste Begründung ist die Angst vor der Arbeit (Orga und Finanzen), der fremden Sprache und der Auseinandersetzung mit der fremden Kultur. Vielleicht  können wir Euch Mut machen?
DAG Internationales

 

??? ... und der fast fensterlose Keller

"Kartenausschnitt kopiert - Pfadiwebmaster verhaftet!"


Braucht meine Stammeshomepage ein Impressum? Was sollte ich bei der Veröffentlichung von Fotos beachten? 
Darf ich eine Karte von Google Maps auf meiner Homepage haben? Diese und weitere Fragestellungen, die man als Betreiber einer Homepage beachten sollte, werden in unserem Forum thematisiert.
DAG Medien

 

??? ... und die Luxus Villa

Inge Rosa im Perlenrausch!


Hier erfährst Du auf interessante und anschauliche Weise, was „Internationale Gerechtigkeit“ (InGe) eigentlich bedeutet. Wir möchten Dir erklären, warum dieses vielseitige Themengebiet für Dich als PfadfinderIn, für unseren Verband und für die ganze Welt von enormer Wichtigkeit ist. Denn Jede/r braucht eine InGe!
DAK Internationale Gerechtigkeit