Sommerferien, hurra! Einfach mal faulenzen!

Donnerstag, 20. Juli 2017

Genießt die Sommerferien, habt eine tolle Zeit, erlebt einige Abenteuer und kommt gesund wieder!

Wenn ihr uns aber erreichen wollt, so ist das Diözesanbüro  wochentags ausser mittwochs bis mindestens 15.00 Uhr besetzt, oft auch länger. Und natürlich könnt ihr uns immer mailen und bekommt eine schnelle Antwort.

Während der Sommerferien  stehen wir euch auch  im Falle einer eintretenden Krise unter der
Telefonnummer +49 221 937020 29 für eine Hilfestellung zur Verfügung. Die Nummer wird Tag und Nacht auf ein Mobiltelefon umgeleitet, damit ihr sehr schnell jemanden erreicht, der euch unterstützen wird. 

Natürlich müssen in einem Notfall erst alle wichtigen Schritte vor Ort eingeleitet werden. Das heißt, wenn nötig, alle betroffenen Personen in Sicherheit bringen und die Rettungsleitstelle (112) anrufen.

Im Anschluss kann ein Gespräch mit uns jedoch hilfreich sein. Auch in Fällen, in denen keine Gefahr für Leib und Leben bestanden hat, ihr aber vor einem Problem steht, könnt ihr uns anrufen. Das kann besonders bei Fragestellungen im Bereich Kinderschutz und Prävention notwendig werden.


Zum Beitrag |

Kontakt

Jambotrain - Nimm den Zug und erlebe das Abenteuer!

Freitag, 06. März 2015

Mitspielen können alle Pfadfinder ab 11 Jahren aus den vier Ringverbänden BdP, DPSG, PSG und VCP. Das Jambotrain ist wie eine überdimensionierte Ausgabe von Monopoly. Nur das das Spielbrett um ein vielfaches größer als das Original ist und die Spielfiguren lebende Personen sind. Die Idee zu diesem Spiel stammt aus der Schweiz.

Die Spielregeln findet ihr im Anhang, weitere INfos wenn ihr dem Link folgt.

 

 


Zum Beitrag |

Jambotrain

Woodbadgekurs der Roverstufe 2014

Montag, 24. Februar 2014

Einladung zum Woodbadgekurs der ROVERSTUFE 2014
17. Mai – 25. Mai 2014 im Teilchenbeschleuniger
"Sager Schweiz" / VCP, Sandhopskämpe 1, 26197 Sage


Du hast die Welt der Module durchquert.
Du hast Schwärme von roten Halstüchern gezähmt.
Du hast immer noch eine unbändige Neugier in Dir.
Ergo: Komm zum KERN der Sache.


Experimentierbeitrag: EUR 140,00 (inkl. Entwicklungs-WE)
Anmeldeschluss: 17. April 2014


Voraussetzungen zur Kernschmelze:
Du hast eine abgeschlossene Modulausbildung.
Du bist mindestens 21 Jahre alt.
Bei Fragen dazu wende dich bitte an das WBK-Team.
Anmeldung und weitere Infos unter:
DPSG Diözesanbüro Köln, Renate Röser, Rolandstr. 61, 50677 Köln
renate.roeser@dpsg-koeln.de (0221/93702050) oder online unter www.dpsg-koeln.de


Wir freuen uns auf eine explosive Woche mit Euch!
Das WBK-Team Simone (DAK Köln), Valeska (DAK Köln), Thankmar (BAK) und Tom (DAK Hildesheim)

 

 


Zum Beitrag |

online anmelden

Klangschale, Räucherstäbchen, Zen-Meditatation

Montag, 03. September 2012

Einflüsse anderer Religionen und religiöser Bewegungen auf christliches Leben

 

Die religiöse Landschaft in der westlichen Gesellschaft ist bunter und vielfältiger geworden. Alle Weltreligionen und viele religiöse Strömungen sind präsent. Für viele Menschen sind Religionen längst nicht mehr klar und eindeutig voneinander abgrenzbar. Inhalte und Praktiken anderer Religionen werden übernommen und in den Kontext der eigenen Religion integriert. Neue interreligiöse Identitäten bilden sich heraus.

 

Bei einem Studientag von Religio Altenberg geht Werner Höbsch, Leiter des Referates Dialog und Verkündigung im Erzbistum Köln, dieser Entwicklung nach:

 

• Wie zeigen sich diese Phänomene und wie sind sie aus kirchlicher Sicht zu bewerten?

• Was ist das unterscheidend Christliche?

• Wie kann die Jugendpastoral mit diesen Phänomenen sinnvoll umgehen?

 

Der Studientag für hauptberufliche und ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in der Jugendpastoral findet statt am 25. September 2012, von 9.30 bis 17 Uhr, im Haus Altenberg in Odenthal-Altenberg.

Die Teilnahmegebühr beträgt 20 Euro, die Anmeldung erfolgt im Internet unter www.religio-altenberg.de oder per Mail an info(at)religio-altenberg.de.


Zum Beitrag |

regio altenberg

Erlebnis Spiri - Wochenende für Wölflingsleiter- und leiterinnen

Mittwoch, 29. August 2012

Vom 12.-14. Oktober 2012 findet in Westernohe ein Wochenende für Wölflingsleiterinnen und -leiter statt.

Nach dem Motto „Erlebnis Spiri!“ wollen wir mit euch zeltend, wandernd und austauschend das Thema Spiritualität in den Blick nehmen und praktisch erleben. Mehr Infos findet ihr in der angehängten Ausschreibung.

 

Wir würden uns freuen, euch kennenzulernen und mit euch am Lagerfeuer über Wölflinge, Gott und die Welt zu reden

 

Agnes, Daniel, Marcel und Natalie

Anmelden könnt ihr euch per Mail an  woelflinge(at)dpsg.de oder telefonisch im Bundesamt bei Sigrid Wingartz, Tel.: 02131 4699-87 (vormittags)


Zum Beitrag |

Wö-BAK

Scoutnet Webmaster Convention

Freitag, 13. Juli 2012

ScoutNet Webmaster Convention
Termin: 28.-30. September
Ort: Burg Rieneck
Was geschieht: Webmaster und Interessierte treffen sich um sich über die aktuellen Entwicklungen in den Ringverbänden bezüglich des Internets und alle anhängenden Bereiche auszutauschen. Es wird Vorträge und Workshops zu diversen Themen geben. Gern könnt ihr als Teilnehmer etwas beitragen.

Info und Anmeldung: renate.roeser(at)dpsg-koeln.de oder über dpsg-koeln.de

 

 

 


Zum Beitrag |

online anmelden

 

Uns schickt der Himmel - 72 Stunden Aktion des BDKJ gestartet

Dienstag, 10. Juli 2012

Unter dem Motto „Uns schickt der Himmel“ setzen sich bei der bundesweit größten Sozialaktion im Jahr 2013 junge Katholikinnen und Katholiken für das Gute ein. In 72 Stunden realisieren sie eine gemeinnützige soziale, ökologische, interkulturelle oder politische Aufgabe und setzen damit ein deutliches Zeichen für Solidarität.

Erstmals findet die Aktion in allen Bistümern und damit im gesamten Bundesgebiet statt. Mit Spaß und Engagement werden Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene im Rahmen der 72-Stunden-Aktion dort anpacken, wo es sonst niemand tut, wo Geld oder die Bereitschaft, anderen unter die Arme zu greifen, fehlen. Motor für die Aktion ist die Überzeugung, dass ein Handeln aus einem christlichen Verständnis heraus die Welt besser machen kann.

Für Gruppen gibt es gleich zwei Möglichkeiten mit zu machen. Zum einen könnt ihr euch mit einem eigenen Projekt beteiligen, zum anderen könnt ihr euch aber auch überraschen lassen. Dann erfahrt ihr erst am Tag der Aktion, was ihr eure Aufgabe ist.

Wer mehr im Hintergrund tätig sein will, kann z. B. Projektpate oder Sponsor werden. Vielleicht schlagt ihr das eurem Arbeitgeber vor. Benötigt wird auch jede Menge Material für die Arbeit der Gruppen, auch hierfür kann gespendet werden.

Alle Infos zur Aktion findet ihr wenn ihr dem Link folgt.


Zum Beitrag |

Infos und Anmeldung

Treffer 1 bis 7 von 269
<< Erste < Vorherige 1-7 8-14 15-21 22-28 29-35 36-42 43-49 Nächste > Letzte >>