Infos für Leitende, Mitarbeitende und Helfende

Wir möchten uns sensibilisieren, informieren und unser Handeln bewusst reflektieren. Mit regelmäßigen Fort- und Weiterbildungen, dem Unterschreiben eines Verhaltenskodes und der Beantragung eines erweiterten Führungszeugnisses setzen Leiter*innen, Mitarbeitende und Helfende in unserem Verband ein Zeichen, dass ihnen der Schutz der ihnen anvertrauten Kinder und Jugendlichen wichtig ist.

Neu bei der DPSG?

Du fängst in deinem Stamm als Leiter*in an, übernimmst ein Amt im Stamm oder fährst als Helfer*in ins nächste Sommerlager mit? Gemeinsam mit dem zuständigen Vorstand wird nach den Kriterien der Art, Dauer und Intensität des Kontaktes zu Kindern und Jugendlichen, die deine Aufgabe mit sich bringt, entschieden, ob du an einer Präventionsschulung teilnehmen und ein erweitertes Führungszeugnis beantragen musst. Einen Verhaltenskodex gilt es in jedem Fall zu unterschreiben.

Schon länger mit dabei?

Du bist schon länger als Leiter*in tätig, fährst immer mal wieder auf ein Lager mit und hilfst auch gerne bei Aktionen? Sowohl die Präventionsschulung als auch das erweiterte Führungszeugnis müssen nach 5 Jahren aufgefrischt bzw. neu beantragt werden.