Cologne Pride 2019 - Wir laufen mit!

Am 7. Juli 2019 laden wir alle volljährigen Pfadfinder*innen ein, gemeinsam als DPSG DV Köln und mit dem DV Essen am Christopher Street Day (CSD) Köln, der Demonstration für sexuelle Vielfalt und Geschlechtergerechtigkeit, teilzunehmen. Wir werden uns morgens bunt, in Kluft und mit Banner treffen und gemeinsam als Gruppe mitlaufen. Wer Lust hat, kann schon früher im Diözesanzentrum auf ein gemeinsames Frühstück vorbeikommen und zusammen mit uns losgehen.

Den Start machen wir schon am 2. Juli 2019 ab 18 Uhr in der Rolandstraße beim Plakate Basteln, Informieren und Einstimmen. Alle Infos hierzu findet ihr weiter unten auf dieser Seite.

 

Wann: am 7.7.2019

Treffpunkt Frühstück und CSD: 10 Uhr im Diözesanzentrum Köln (Rolandstraße 61, 50677 Köln)

Treffpunkt CSD: 12 Uhr am Vorplatz des Deutzer Bahnhofes in Köln

Wer: alle Pfadfinder*innen über 18 Jahre

Infos und Anmeldung zum Frühstück gibt’s bei Lea

Anmeldung CSD: kommt einfach vorbei :-)

Einstimmung auf die Cologne Pride 2019

Ihr habt Lust als Pfadfinder*innen ein Zeichen für Vielfalt und Toleranz zu setzen? Dann kommt am 2. Juli 2019 ab 18.00 Uhr in das Diözesanzentrum. Gemeinsam möchten wir uns auf den diesjährigen CSD einstimmen, uns in lockerer Atmosphäre informieren und Plakate basteln. Für Getränke und eine Kleinigkeit zu Essen ist gesorgt. Am 7. Juli 2019 ist es dann soweit und wir werden als DPSG DV Köln gemeinsam mit dem DV Essen am CSD teilnehmen. Alle Infos dazu findet ihr weiter oben auf dieser Seite.

Die Einstimmung auf den CSD ist ein offenes Angebot und keine Voraussetzung, um beim CSD mit uns mitzulaufen. Wir freuen uns über alle, die vorbeikommen, auch ganz spontan - zur besseren Planung freuen wir uns aber über eine Anmeldung.

 

Wann: 02.07.2019, ab 18 Uhr – ca. 22 Uhr

Wer: Pfadfinder*innen über 18 Jahre

Wo: Diözesanzentrum (Rolandstraße 61, 50677 Köln)

Anmelden könnt ihr euch hier

Infos: gibt es bei Lea

Neugründung einer DAG für Geschlechtergerechtigkeit und sexuelle Vielfalt

Es gibt Männer und Frauen und Frauen lieben Männer und Männer lieben Frauen. Mit dieser Vorstellung sind die meisten von uns aufgewachsen. Doch dieses Bild entspricht nicht der gesellschaftlichen Realität. Es gibt noch viel mehr Geschlechter und Geschlechtsidentitäten und genauso vielfältig gestaltet sich das Verlieben und Lieben.

Was für Geschlechter gibt es eigentlich? Was bedeutet LSBTTIQ* und warum sprechen auf einmal alle von diesem sperrigen Begriff der Heteronormativität? Du willst Antworten auf diese Fragen oder kennst sie sogar schon?

Dann werde Mitglied in der DAG für Geschlechtergerechtigkeit und sexuelle Vielfalt. Gemeinsam wollen wir uns informieren, eine Haltung erarbeiten und Strukturen erarbeiten, die geschlechtliche und sexuelle Vielfalt in unserem Diözesanverband diskriminierungsfrei ermöglichen.  Dafür treten wir in Austausch mit der Bundesebene sowie mit anderen Diözesanverbänden und holen uns Unterstützung bei Expert*innen.

 

Die wichtigsten Infos:

Wer:      alle, die Interesse haben

Wann:    regelmäßige, abendliche Treffen (alle 4-6 Wochen), das erste Treffen mit Interessierten findet am 15.04.19 ab 18:30 Uhr statt. Meldet euch gerne und kommt dazu!

Wo:       im Diözesanzentrum (Rolandstraße 61, 50677 Köln)

Infos:    gibt’s bei Sarah

 

Du hast Lust mitzumachen? Dann schreibe bis spätestens 15.03.2019 eine kurze Mail mit deinen Motivationsgründen an Sarah.

 

Und hier geht’s zum Antragstext für die DAG Geschlechtergerechtigkeit und sexuelle Vielfalt.