Mut zum Frieden: Friedenslicht 2019

Die Aussendungsfeier zur Verteilung des Friedenslichts war wieder ein sehr bewegender Moment. Über 1500 junge und ältere Menschen waren am 3. Advent in den Kölner Dom gekommen, um das Licht aus Betlehem in Empfang zu nehmen und in unsere Pfarrgemeinden, Städte und öffentlichen Einrichtungen zu bringen. Im Rahmen einer Friedenspreisgala wurden alle Teilnehmenden aufgrund ihres außerordentlichen Engagements für den Frieden als Heldinnen und Helden des Alltags ausgezeichnet.

Danke für die großartige Beteiligung am Gottesdienst und euer außerordentliches Engagement, das Licht zu verteilen. Ein herzliches Dankeschön auch nochmal an die Friedenslichtdelegation aus dem Stamm Rumenthorp in Köln-Rondorf, an den Projektchor und der Musik-Combo unter Leitung von Steffi Mischke sowie die AG Spiri für die tolle Gestaltung des Gottesdienstes.

 

Leider haben nicht alle einen Friedenspreis-Orden bekommen. Über folgenden Link könnt ihr euch den Orden von der Homepage runterladen, ausdrucken und in der Gruppenstunde oder zuhause selbst nachbasteln.

Vielleicht kennt ihr in eurem Umkreis Menschen, die auch diesen Orden verdient haben, weil sie sich in besonderer Weise für mehr Frieden und Gerechtigkeit engagieren. Überrascht sie doch einfach mit einem nachgebastelten Orden …!

 

Viel Spaß dabei wünscht euch

 

euer AG Spiri