Das bin ich

Kordula, Jahrgang 75, Diözesanvorsitzende und Theologin

Als ehemalige KJGlerin habe ich erstmal mit gehöriger Skepsis reagiert, als ich mich in meinem Beruf als Pastoralreferentin plötzlich um Pfadfinder kümmern sollte. Doch dank der offenen Arme, die mich im Stamm Gandalf empfangen haben, wich die Skepsis immer mehr der Begeisterung, die mich dann über die Ämter der Stammeskuratin und der Bezirksvorsitzenden auf Diözesanebene gespült hat.
In meiner BeVo-Zeit lag mir die Ausbildung und Begleitung der neuen Leiterinnen und Leiter besonders am Herzen, deshalb bin ich froh, mit den Veronas die StaVos bei dieser wichtigen Aufgabe unterstützen zu können.

Mein Rezept: Rievkooche

Für 4 Portionen:

1 kg Kartoffeln (vorzugsweise mehligkochend)
3 Eier
2 Zwiebeln
2 EL Mehl
Salz
Pfeffer
Butterschmalz (oder Sonnenblumenöl)

Dazu: Apfelmus oder Lachs und Meerettich oder Zucker oder Rübenkraut oder ...

Die Kartoffeln schälen, reiben und das Wasser ausdrücken. Zwiebeln schälen und fein hacken. Kartoffeln, Zwiebeln, Mehl und Eier zu einem Teig verarbeiten und kräftig würzen. Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen. Je eine Handvoll Teig hineingeben, flachdrücken und goldgelb ausbacken.