Das bin ich

Weil bei der KJG kein Platz mehr war, wurde ich bei den Pfadfindern angemeldet und seitdem bin ich im Stamm Maximilian Kolbe in Sinnersdorf aktiv.

Nach jahrelanger Tätigkeit als Wö-Leiterin und StaVo suche ich nun eine neue Herausforderung. Neben der Funktion der "Spaßleiterrundenbeauftragten" im Stamm bin ich nun auch noch Mitglied in der AG Verona.

 

 

Mein Rezept:

Ist gar nicht so leicht, wenn der Freund vom Fach kommt und in der Regel das Kochen übernimmt...

Bananenbrot

Man nehme 125 g Zucker, 300 g Mehl, 110 g Margarine, 2  Eier, 1 TL Backpulver, 3  Bananen, 1 EL heißes Wasser, ¼ TL Salz und Fett für die Form

Dann die Bananen schälen und mit einer Gabel zerdrücken. Margarine in eine Schüssel geben und cremig rühren. Zucker und Eier dazugeben und gut durchschlagen. Das Backpulver in 1 EL Wasser auflösen. Mehl, Salz, Backpulver und die zerdrückten Bananen zugeben und alles zu einem Teig verarbeiten. Den Teig in eine gefettete Kastenform geben und 15 Minuten stehen lassen.

Danach im vorgeheizten Backofen bei 175°C ca. 1 Std. backen.

Und dazu ganz viel Nutella - mmmh, lecker!