Einfach himmlisch...

...war die (DV-)Diko der Wölflingsstufe. Ganz in weiß gewandet empfingen uns die AK-Mitglieder. Begrüßt wurden wir mit einem ganz himmlischen Getränk: warme Milch! Diese wurde sogar, wenn man wollte, frisch aufgeschäumt und noch mit einem süßem Zusatz verfeinert. Lecker!

Nach einer himmlischen Vorstellungsrunde in der wir uns gegenseitig erzählten in welchen Situationen wir schon einmal einen Schutzengel hatten oder gar selbst einer waren, schauten wir gemeinsam auf ein ereignisreiches und himmlisches Jahr in der Wölflingsstufe zurück.

Zwischendurch wurden unsere Erinnerungen lediglich durch den Besuch von Petrus Johannes unterbrochen, der sich erneut zur Wahl als Himmelswächter bewarb. Ihm konnten wir eine Menge himmlische Fragen stellen, aber eigentlich waren diese kaum nötig, da er selbst ganz viele himmlische Ideen vortrug.

Nach seiner Vorstellung wurde die himmlische Runde ruhig, denn es ward Zeit Abschied zu nehmen von einem der Engel des Arbeitskreises, welches nun wieder auf die Erde zurück kehren wollte. Mit einer sehr persönlichen und rückblickenden Verabschiedung wurde dem Engel Wencke immer mehr von ihrem engelsgleichen Antlitz genommen: erst gab sie die Flügel zurück, danach den Heiligenschein, die Harfe, das lockige Haar und schlussendlich das Kleid. Natürlich erhielt sie noch ganz liebevoll ausgewählte Geschenke, damit sie auf der Erde auch immer an die schönen und himmlischen Zeiten zurück denken kann.

Vielen Dank für Deinen jahrelangen Einsatz, liebe Wencke, und alles Gute für die himmlische Zeit ohne Arbeitskreis!

Susanne Moorkamp