Nur wer aufbricht kommt auch Heim - Kanupilgern für Anfänger (Peter Müller)

Der AK Wölflingsstufe veranstaltete vom 08.07-10.07 eine besinnliche Pilgerfahrt auf der Diemel die uns durch ein atemberaubendes Naturschutzgebiet führte auf dem wir viele besinnliche Momente erlebten.

Aufgrund der geringen Teilnehmerzahl hatten wir nahezu eine 1 zu 1 Betreuung was die Kennenlern-Phase am Lagerfeuer mit gebackenen Bananen auf ein Minimum reduzierte. Am Samstag brachen wir dann auf und paddelten elf Stunden auf der Diemel mit einzelnen spirituellen Einheiten von denen mein persönliches Highlight das Teekochen auf dem Wasser war.

Das positive Überraschungsmoment war eine Wasserschlacht mit einer größeren Gruppe anderer Touristen, aber ansonsten hatten wir mehr als die nötige Ruhe um uns über religiöse Gedanken der verschiedensten Kulturen auszutauschen. Jedoch wurden wir nicht nur geistig sondern auch Körperlich gefordert. Das äußerte sich darin, dass es am Samstagabend kein abendliches Lagerfeuer gab sondern, dass die, die noch die Kraft hatten bis in den Schlafsack zu klettern, noch Glück hatten.

Am Sonntag legten wir den Rest der Strecke zurück und trennten uns doch schweren Herzens mit der Hoffnung auf ein baldiges Wiedersehen.

Vielen Dank AK-Wöli, wir haben viel von dieser Reise mitgenommen.