Mach mit bei der DAG Regenbogen

Die neue AG für Geschlechtergerechtigkeit und Sexuelle Vielfalt hat sich konstituiert, und mit der Arbeit angefangen. Wir treffen uns regelmäßig und planen Veranstaltungen, Inputs und Workshops. Unser Ziel ist es zu informieren und zu sensibilisieren.

Du hast Lust und Interesse bei uns mitzuwirken? Dann melde dich bei Sarah. Unser nächstes Treffen findet am 12.09.2019 um 18 Uhr im Diözesanzentrum in Köln statt (Rolandstraße 61).

Hol dir das neue Regenbogen-Halstuch!

Ihr findet eure bisherigen Halstücher zu langweilig? Ihr wollt gerne mit mehr als nur einem Aufnäher auf der Kluft euch zu LGBTQ+ bekennen? Ihr wollt als Pfadfinder*in beim CSD mit gehen, aber alle um euch sind bunter gekleidet?

Wir haben es schon lange angekündigt, nun sind sie endlich da: Unsere eigenen Regenbogenhalstücher. Für 8€ pro Stück könnt ihr die Halstücher bei uns kaufen, bei zukünftigen Diözesanveranstaltungen werden wir die anbieten. Da zur Zeit aber leider keine Veranstaltungen stattfinden können, haben wir auch die Möglichkeit geschaffen, Halstücher Online zu bestellen.

Häufig erreichte uns von euch die Frage: Sind diese Halstücher eigentlich aus fairer Bio Baumwolle?

Als DPSG Köln wollen wir möglichst sozial und ökologisch bewusst konsumieren, dazu gehören u.a. Textilien aus fairem Handel. Die Regenbogen-Halstücher erfüllen diese Kriterien leider nicht.

Die Stoffe sind aus Öko-Tex zertifizierter Baumwolle und werden in Portugal, Italien und der Türkei produziert, die Halstücher werden in Deutschland von einer Näherin in einem sicheren und anständig bezahlten Arbeitsverhältnis genäht.

Wir haben mit viel Aufwand rausgeholt, was ging. Nachdem das Rüsthaus sich entschieden hat, keine Regenbogenhalstücher anzubieten, weil sie keine Stoffe mit ausreichenden Standards finden, haben wir entschieden selber welche  produzieren zu lassen. Da war schon klar, dass wir wahrscheinlich nicht hinkriegen, was das Rüsthaus nicht geschafft hat. Wir haben mit mehreren Firmen, die öko-bio-fair produzieren gesprochen, von denen war niemand bereit, Halstücher zu machen. Und alle Halstuchfirmen sagten, das Bio Baumwolle in allen Farben zu bekommen nicht möglich ist. Unsere Entscheidung war dann, trotzdem das bestmöglichste zu bestellen und weiterzugeben.