Der Kobold ist seit Ende 2006 das Symbol der Jungpfadfinderstufe in ganz Deutschland.

 Ursprünglich nur als Maskottchen des Juffibundeslagers Passwort:*b*l*a*u im Sommer 2006 in Westernohe geplant, gewann er dort so viele Fans, dass er von den Juffis als allgemeines Symbol eingefordert wurde.

Während des Lagers sollte eigentlich zwischen zwei anderen Vorschlägen entschieden werden. Ein Drache und  ein Wolpertinger (Hase mit Geweih und Flügeln) standen zur Wahl. Schnell klebte ein Kobold neben diesen beiden (offen gestanden ziemlich seltsamen) Vorschlägen.  

Juffis bereiteten für die Abschlussveranstaltung des Lagers Plakate vor und sangen die Moderatoren mit „Wir-wollen-den-Kobold-sehen“-Gesängen platt. Im Anschluss an das Lager entstand außerdem die Homepage www.prokobold.de, auf der wer wollte für den Kobold unterschreiben konnte.

So viele laute Juffistimmen konnten nicht ignoriert werden, und auf der Bundeskonferenz der Juffis 2006 wurde bekannt gegeben, dass der freche, schlaue und zielstrebige Kobold das Symbol der Jungpfadfinderstufe wird.

Bilder