Fett Frostig

Schnee! 300 Pfadis! Geiles Wochenende!

 

Das ist was wir jedes Jahr am 1. oder 2. Wochenende im Januar im Angebot haben.

Also schaut einfach vorbei, um die neuesten Infos auf der Pfadistartseite zu erhalten.

Fett Frostig - Generelle Informationen

Essen und Trinken

 

  • Es wird zentral für alle gekocht.

  • ACHTUNG! Allergien und andere Essensbesonderheiten mit der Anmeldung angeben!

  • Ihr esst in Eurem Subcamp.

  • Bringt dafür Euer Geschirr und Besteck selbst mit.

  • Für Heißgetränke zum Frühstück bringt Eure Gruppe bitte (Thermos-) Kannen mit.

  • Heißen Tee gibt es umsonst, Softgetränke wie Cola und Limo könnt Ihr am Kiosk kaufen.

  • Am Kiosk gibt es auch andere Schleckereien für günstige Preise.


Schlafen und Anziehen

 

  • Ihr schlaft in Subcamps, die vorher festgelegt werden.

  • Ihr bringt ein passendes Schlafzelt mit. Sprecht Euch dazu gerne mit anderen Stämmen aus

    Eurem Bezirk ab.

  • Wir organisieren Stroh zum Schlafen, das Ihr in einen Bettdeckenbezug stopft, um dann darauf

    zu schlafen. ACHTUNG! Wer Stroh im Zelt hat, darf kein Feuer im Zelt machen.

  • Zieht Euch warm an! Rechnet damit, dass es nass und kalt und matschig ist. Auch nachts.


Programm

 

  • Wir denken uns für Euch ein tolles Programm aus, das drei Tage Spaß und Spannung garantiert

    und in einen speziellen Motto-Rahmen gepackt wird wie „Fett Royal“, „Ice Cold Challenge“ oder

    „How I met your mother nature“. Auch ein Nachtspiel sind ganz bestimmt dabei!

  • In vier Subcamps mit detailverliebter Gestaltung und passendem Untermotto seid Ihr zuhause.

 

Material / An- und Abreise

 

  • Ihr schlaft in Euren eigenen Zelten. Kontrolliert vor der Abreise, dass alle Teile vom Zelt

    eingepackt sind ;-)

  • Markiert das Material, das Ihr mitbringt! Bei einem Lager wie Fett Frostig wird Material

    gemeinsam genutzt, bleibt irgendwo stehen oder kommt bei Auf- und Abbau durcheinander. Eine

    Stammesmarkierung ist da sehr sinnvoll.

  • Bei den meisten Fett Frostigs reist jede Gruppe alleine an.

  • Versucht doch mal mit ÖPNV anzureisen. Das ist nicht nur im ökologischen Sinn gut, sondern

    spart auch den Leitern viele Nerven bei der unausgeschlafenen Heimfahrt bei Eis und Schnee.

  • Es ist sinnvoll, sich für den Transport des großen Gepäcks (Zelte usw) mit anderen Stämmen aus

    dem Bezirk zusammen zu tun.

  • In manchen Jahren gibt es eine gemeinsame Anreise. Dann buchen wir Reisebusse für alle und

    nennen Euch im Voraus einen Abfahrtsort, an dem Ihr in den Bus steigt und auch am Sonntag

    dort wieder ankommt. Die Busorganisation machen wir kurzfristig nach dem Anmeldeschluss.

  • Bei der gemeinsamen Anreise im Reisebus kümmert Ihr Euch um den Transport des großen

    Gepäcks selbst. Sprecht Euch dafür mit Nachbarstämmen ab.

  • WICHTIG und praktisch: Bringt Euch für die Heimfahrt einen Satz saubere Klamotten inklusiveSchuhe mit und einen großen Plastiksack für den Dreckkram, damit der Reisebus (oder Euer privates Auto) sauber bleibt.


Anmeldung und Anmeldeschluss

 

  • Eure Leiter bekommen die wichtigsten Infos rund um die Herbstferien und bauen daraus selbst eine Anmeldung. Wenn alle Anmeldungen wieder beim Leiter angekommen sind, meldet er die ganze Gruppe zentral im Diözesanbüro mithilfe einer Onlineanmeldung an.
  • WICHTIG: Liebe Leiter, fragt mit Eurer Anmeldung ab, wer besonderes Essen braucht (Vegetarier, Allergiker, Moslems,…)!
  • Der Anmeldeschluss ist ab sofort jährlich am 15.12., danach nehmen wir keine Anmeldungen mehr an.
  • Fett Frostig ist ein Lager für Pfadis. Daher wollen wir gerne viele Pfadis zusammen mit ihren Gruppenleitern begrüßen dürfen. Wir streben möglichst nach einem Leiter-Kind Schlüssel von 1 zu 4 und behalten uns vor Stämme anzusprechen, die diesen Schlüssel nicht erfüllen.

Der Fett Frostig Song

(Melodie: Walking on sunshine)

 C         F           G              F                   C     F   G   F…
Jedes Jahr im Winter, da geht`s wieder los.
Wir packen unseren Rucksack, die Freude ist groß.
Wir wollen im Zelt übernachten ob`s stürmt oder schneit.
Wir woll`n Abenteuer erleben sind allzeit bereit.

                          G                F
Es geht zu fett frostig, whohow (3x)
                          C     F   G   F...
Es geht wieder los

Wir hab`n uns schon dreimal verfahren, das ist doch nicht wahr.
Die letzten beim Zelte aufbauen, wie jedes Jahr.
Doch dann gibt`s was Warmes zu Essen und heißen Kakao
Wir sitzen zusammen am Feuer und freu`n uns wie Sau

Wir friern bei fett frostig, whohow (3x)
Und doch geht`s uns gut. 

Drei Socken am Fuß, vier Hosen, sechs Pullis dazu
Wir hoffen die Kälte lässt uns heut Nacht mal in Ruh.
Wir rücken dann näher ans Feuer, gekuschelt wird auch
Und ist das Lager zu Ende riecht jeder nach Rauch

Wir friern bei fett frostig, whohow (3x)
Und doch geht`s uns gut

Ob Schneeballschlacht oder Rodeln die Stimmung ist gut
Und nach dem Nachtspiel erwärmt uns noch einmal die Glut
Gitarren rocken das Lager jeder singt mit
Wir kommen nächstes Jahr wieder, das war doch der Hit.

Wir stehn auf fett frostig, whoho (3x)
Wir waren dabei