Das Tagungshaus und die besonderen Umstände, Lageplan...

Wann hat man schonmal die Möglichkeit, mitten in der Stadt und dann auch noch in einem verbandseigenen Haus eine Bundesversammlung durchzuführen?

Das ist unsere Motivation, Euch in unser eigenes Haus einzuladen, in die "Rolandstraße".

Wir freuen uns besonders darauf, Gastgeber zu sein und Euch bei uns willkommen zu heißen, die Vorzüge des eigenen Hauses zu genießen und Euch Köln etwas näher zu bringen, dort auch mal vor die Tür zu gehen und abends auswärts, aber nah dran feiern zu können. 

Wir wissen aber auch, und das haben wir ja auch bei unserer Einladung schon vorsichtig anklingen lassen, dass ein Haus in der Innenstadt andere Rahmenbedingungen bietet als eine weiträumige Klosteranlage oder eine große Jugendherberge.

Die Wege sind kurz: Die Versammlung wird in der Aula eines Berufskollegs stattfinden, Mahlzeiten und Schlafzimmer in unserem Tagungshaus, was sich direkt um die Ecke befindet.

Die Schlafräume werden besonders sein: Das Tagungs- und Gästehaus hat leider nicht genug Betten, um alle Versammlungsteilnehmer unterzubringen. Das hat uns vor eine besondere Herausforderung gestellt, die wir gerne angenommen haben und angemessen lösen werden; zum Beispiel durch das Anmieten von Appartements in der Nachbarschaft.